Nachrichtendetails

03.09.2019

Nachrichtendetail

Hinweise zu Prüfungsan- und Abmeldungen


Liebe Studierende,
aufgrund diverser Nachfragen hier einige Erläuterungen:

Alle Prüfungsanmeldungen gelten auch dann, wenn Prüfungen verschoben werden mussten bzw. noch kein neuer Termin festgelegt wurde. Sobald ein neuer Termin bekannt ist, werden alle Anmeldungen auf den neuen Termin "umgebucht". Ausnahme: Bei Auflagen/Zusatzprüfungen funktioniert die Umbuchung nicht; diese werden durch die Institute aber gesondert berücksichtigt und gelten weiterhin als angemeldet. Die Daten werden nach Eingang der Prüfungsergebnisse händisch korrigiert.

Wenn sich die Prüfungsform ändert, werden auch hier alle Anmeldungen auf die neue Prüfungsform umgebucht. Bitte beachten, dass nur Klausuren und mündliche Prüfungen über das Studienportal angemeldet werden können; alle anderen Prüfungsformen sind bitte über das Formular
Antrag auf Zulassung zu Prüfungen
anzumelden.

Die Anmeldefrist beträgt immer noch 14 Tage vor einer Prüfung. Bei Terminverlegungen werden diese im Studienportal noch einmal angepasst, so dass Anmeldungen auch wieder möglich sind.

Abmeldungen sind in diesem Semester aufgrund der besonderen Umstände bis 3 Tage vor der Prüfung möglich. Auch hier wurden bzw. werden die Fristen im Studienportal angepasst.

Bei mündlichen Prüfungen ohne Angabe eines festen Prüfungstermins sind Termine direkt in den Instituten zu vereinbaren. Bitte schauen Sie auf den Seiten der Institute, wie die Terminvergabe organisiert ist oder wenden sich per E-Mail direkt an die Sekretariate. Die konkret vereinbarten mündlichen Prüfungstermine sind bis 14 Tage VOR der Prüfung Ihrer Sachbearbeiterin im Prüfungsamt per E-Mail über das Formular
Mitteilung eines mündlichen Prüfungstermins
mitzuteilen.

Wir wünschen allen viel Erfolg für die Prüfungen.

Ihr Prüfungsamt

 

 

 









Nachrichtenalter: 19.02.2021 12:19
Zurück

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2021